Suche im Swizzonic FAQ

Wieso erscheinen meine Adressdaten im Whois?

Allgemeine Informationen zum WHOIS (aus englisch: who is ‚wer ist‘)
Whois ist ein Protokoll, mit dem Informationen zu Internet-Domains und IP-Adressen und deren Eigentümern („Registrant“) abgefragt werden können.

Swizzonic ist verpflichtet jederzeit die Halterdaten einer Domain bei der jeweiligen Registry aktuell zu halten. Die Registry seinerseits ist verpflichtet für alle registrierten Domains ein öffentliches WHOIS (Protokoll) anzubieten.

Seit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Jahre 2018 ist die Publizierung der Halterdaten im öffentlichen WHOIS der Registry’s allerdings ausgesetzt. Das heisst, der Inhaber der Domain ist nicht mehr direkt ersichtlich. Für berechtigte Anfragen zum Halter der Domain (zum Beispiel in Zusammenhang mit einem Rechtsfall) stellt jede Registry eine entsprechende Anfragemöglichkeit zur Verfügung.

Im öffentlichen WHOIS sind aber immer noch einige Angaben ersichtlich, so zum Beispiel:
– Status der Domain
– Verwaltender Registrar
– Daten zu Registrierung, Modifikationen und Laufzeit
– Eingetragene Name-Server

Der Umfang der Daten kann je nach Registry unterschiedlich sein. Einheitlich ist der Umfang der WHOIS-Daten bei den generischen Domains wie .com, .net, .org oder auch .swiss die unter der direkten Verwaltung von ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) stehen.

Bei Länder-Domains wie .ch, .li, .eu, .de, .fr kann der Umfang der WHOIS-Daten stark variieren, da diese vom zuständigen Land selbst verwaltet werden.

In der Schweiz werden seit 1. Januar 2021 keine Personendaten mehr angezeigt. Zugang zu den Personendaten der Halterin oder des Halters eines Domain-Namens wird nur noch auf Gesuch gewährt, sofern sich die gesuchsstellende Person oder Organisation authentifiziert und ein überwiegendes legitimes Interesse an den angefragten Daten glaubhaft macht.

Ein Auskunftsgesuch zu den Domain-Endungen .ch und .li kann unter folgendem Link bei SWITCH gestellt werden:
https://www.nic.ch

Produkt PRIVACY
Kann die Übermittlung der Halterdaten an die Registry unterbunden werden?
Ja, dafür bieten wir bei vielen Domain-Endungen die Domain-Option PRIVACY an, welche zu einer bestehenden Domain gekauft werden kann.

Die Gründe, warum anstelle der eigenen Halterdaten die Daten eines von uns beauftragten Treuhänders an die Registry übermittelt werden sollen, können verschieden sein. Im Falle eines Missbrauchs oder Rechtsfalls sind wir aber trotzdem verpflichtet die entsprechenden notwendigen Massnahmen umzusetzen.

 

Ausblick
Der aktuelle Zustand, dass WHOIS-Daten nicht angezeigt werden, beruht auf einer einseitigen Verordnung der DSGVO. Seit 2016 ist die ICANN bemüht ein mit der Datenschutzgrundverordnung kompatibles WHOIS-Modell zu finden. Es ist somit damit zu rechnen, das es in naher Zukunft zu weiteren Veränderungen kommen kann.